Die verschwundene Niere

Vor einiger Zeit war Mann auf Geschäftsreise in Las Vegas. Den Abend verbrachte er in der Lounge seines Hotels, wo er einige Leute kennenlernte. Nach mehren Drinks an der Hotelbar kam er mit einer jungen bezaubernden Frau ins Gespräch.

Das nächste woran sich der Mann erinnerte war, dass er in seinem Hotelzimmer aufwachte. Er lag in seiner Badewanne, welche mit Eis gefüllt war. Auf dem Spiegel im Badezimmer stand mit Lippenstift geschrieben: “Wir haben eine ihrer Nieren entnommen! Rufen Sie den Notarzt an!“ Das Telefon hatte jemand in der Nähe der Wanne platziert.

Zitternd vor Angst wählte der Mann die Notrufnummer. „Jemand hat mir eine Niere gestohlen!“, schrie er in Telefon.

„Nicht schon wieder!“, sagte die Person bei der Notrufzentrale. „Sir, sind Sie sicher? Überprüfen Sie bitte Ihren Oberkörper! Ist dort ein Schnitt zu sehen?“

Der Mann konnte einen langen Schnitt auf seinem Körper erkennen.

Die Notrufzentrale bat den Mann in der Badewanne voller Eis zu bleiben bis der Rettungswagen eintrifft. Die Sanitäter brachten den Mann ins nächstgelegene Krankenhaus, wo er dann medizinisch versorgt wurde.

Es stellte sich heraus, dass es anscheinend einen großen Schwarzmarkt für menschliche Organe gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.